Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Fentimans

Artikel 1 bis 20 von 32 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 20 von 32 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Fentimans

Gin und auch Vodka trinken sich in den seltensten Fällen gerne solo. Selbst wenn sie noch so rein und milde destilliert sind, haben wir doch deutlich mehr davon, wenn wir unsere Lieblingsspirituose in Kombination mit einem geeigneten Filler genießen. Fentimans zählt nicht nur zu den beliebtesten Erfrischungsgetränken, sondern zugleich auch zu den großen Traditionsmarken, wenn es um britische Filler geht, wie man diejenigen Getränke gerne nennt, die mit Vodka, Gin und Co. gemixt werden. Natürlich lässt sich Fentimans aber auch ganz hervorragend solo trinken. Gerade Autofahrer oder diejenigen, die aus anderen Gründen auf Alkohol verzichten, haben so ein wenig Abwechslung im Glas. Ganz egal ob Ginger Beer oder auch ein erfrischendes Bitter Lemon oder Tonic Water – Fentimans überzeugt stets durch eine feinperlige Kohlensäure, fruchtige Frische und einen natürlichen Geschmack. Und wer sein Getränk noch etwas mehr aufpeppen möchte, der gibt einfach eine Zitronenscheibe, einen Gurkenschnitz oder Beeren mit ins Glas und schon hat man ein vielseitiges Getränk in Händen.

 

Die Anfänge Fentimans

Thomas Fentiman, der Gründer des Hauses Fentimans, war nicht vom Fach, als er begann sein weltberühmtes Ginger Beer zu brauen. Ganz gegenteilig war er in der Eisenindustrie tätig gewesen.

Doch wie der Zufall zuweilen so mitspielt, gewährte Thomas Fentiman im Jahr 1905 einem Bekannten ein Darlehen. Als Pfand überließ ihm dieser eine Rezeptur für ein natürlich gebrautes Ingwerbier. Und da das Darlehen nie zurückgezahlt wurde, wanderte das Rezept in den Besitz Fentimans, der davon denn auch Gebrauch nahm. Er braute erste Ginger Beers und verkaufte sie an die Nachbarn, ausgeliefert wurde dabei in der Pferdekutsche. Bald sprach sich herum, dass Thomas Fentiman das beste Ingwerbier weit und breit im Sortiment hatte und so nahm das Schicksal seinen Lauf und Fentimans ist bis heute eines der beliebtesten Softdrinks.

Heute wird zwar nicht mehr mit der Kutsche ausgeliefert und auch das Braugebäude wurde erweitert, doch die wichtigsten Dinge blieben seit jeher gleich: wie stets ist auf dem Etikett Thomas Fentimans Hund abgebildet und wie damals bürgt auch heute noch ein Nachfahre Fentimans für die Erfrischungsgetränke. Auch an der Herstellung veränderte sich wenig, denn bis heute verwendet man eine bestimmte „botanically brewing“-Methode, die sich geschmacklich auszahlt.

 

Das Sortiment

Fentimans führt all jene Erfrischungsgetränke im Sortiment, die wir gerne als Mixer in unseren Longdrinks sehen. So beispielsweise deren Tonic Waters, das als weltweit erstes „botanically brewed tonic water“ geführt wird und als solches mit einer sorgfältig ausgesuchten Mischung aus Kräutern und Zitronengras aufwartet. Diese Mixtur ist wahrlich einzigartig und trägt zu seinem erfrischenden, zitrusfruchtigen Aroma bei, das gemeinsam mit einem klassischen Gin besser nicht sein könnte.

Soll es jedoch ein modernerer New Western Gin sein, dann empfiehlt sich das Light Tonic Water der Fentimans Familie. Denn Fentimans geht gekonnt mit der Zeit und reduzierte für sein Light Tonic den Zuckergehalt (gut zu wissen: damit verringern sich auch die Kalorien um 30%). Das Ergebnis ist weniger süß, dafür herber und zitrusfrischer und macht sich vor allem mit den lieblicheren, moderneren Gins gut.

Und wer es ganz ausgefallen mag, für den nahm Fentimans zwei Limonaden mit auf, die sowohl pur als auch mit Vodka und Gin ganz neue Geschmackserlebnisse versprechen. Das Fentimans Rose Lemonade und auch die Version Wild English Elderflower sind lieblich, ohne dabei zu süß zu sein und begeistern uns mit ihrem so ganz anderen, blumig frischen Geschmack.

Nicht zuletzt muss in einer Aufzählung des Fentimans Sortiments auch deren Curiosity Cola genannt werden, dass von „The Guardian“ zum weltbesten Cola gekürt wurde. Eine Kombination aus feiner Süße, fruchtig-herben Kräutern und Ingwer sowie belebendem Koffein bedingt eine prickelnd frische Cola, wie wir sie pur und als Teil eines Mixdrinks lieben.