Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Voss

4 Artikel

pro Seite

4 Artikel

pro Seite

Voss Wasser - Artesian Water from Norway

Voss Wasser ist zurzeit sprichwörtlich in aller Munde. Dies ist jedoch wenig verwunderlich, da es nicht nur vom Women’s Health Magazine im Jahr 2007 zum besten Premium Wasser gekürt worden war, sondern auch optisch etwas hermacht. Gerade ein adäquates Flaschenäußeres macht sich bei Premium Wassern wie Voss verdient, da diese nicht nur schlichte, wenn auch gesunde Durstlöscher sind, sondern vor allem auch einen gewissen Lifestyle verkörpern. So ist es nur konsequent und stimmig, bei einem liebevoll zubereiteten Gänge-Menü mit hochwertiger Wein- und Champagnerbegleitung auch ein ebenso qualitativ hohes Wasser zu kredenzen, dessen Äußeres von namhaften Designern entworfen wurde. Im Falle des Voss Wassers gab Neil Kraft, ehemaligem Creative Director Calvin Kleins, der Optik ihre unverwechselbare säulenartige Form, die sie auch nach dem Konsum des Voss Wassers noch zu beliebten Deko-Stücken macht.

Und wer sein Wasser trotzdem einmal aufpeppen möchte, der gibt einfach einige aufgeschnittene Orangenscheiben und gewürfelte Erdbeeren in die Wasserflasche. Dies kann selbstverständlich variiert werden, so beispielsweise mit Himbeeren sowie Limetten- und Zitronenscheiben. Schon haben Sie köstliches, vitaminreiches und auch optisch fröhlich aussehendes Fruit Water von Voss. Deutlich besser als alle künstlich angereicherten Softdrinks.

Voss Water ist in mehr als 50 Ländern zu finden, doch lag sein größter Absatzmarkt bisher in den USA. Seinen Ursprung findet das köstliche Wasser allerdings im äußersten Süden Norwegens, genauer in Vatnestrøm in Birkeland. Vertrieben wird es von Voss of Norway ASA, einer norwegischen Ltd. Company, deren Sitze sich in Oslo und New York City befinden.

 

Was ist artesisches Wasser?

Voss Wasser rühmt sich damit, sein Wasser aus artesischen Quellen zu speisen, die im Süden Norwegens gelegen sind. Artesische Quellen gehen namentlich auf die französische Landschaft Artois zurück, die 1126 n. Chr. als Erste Brunnen mit artesischem Wasser genutzt hatten.

Als artesische Quellen bezeichnet man diejenigen Gewässer, deren Grundwasser ganz ohne jegliche Bohrungen oder Ähnliches an die Oberfläche gelangte. Es handelt sich also um Tiefenwasser, das aufgrund des Drucks der Kohlensäure nach oben entwich. Dazu kommt es, wenn sich ein Grundwasserleiter zwischen zwei wasserundurchlässigen Schichten befindet und zeitgleich der Grundwasserspiegel höher als die Entnahmestelle gelegen ist.

 

Wasser & Gesundheit

Wie bei grundsätzlich allem, so gilt auch beim Konsum von Wasser: weder zu viel noch zu wenig ist wünschenswert. Denn wie die meisten wissen, besteht der menschliche Körper zu über 70% aus Wasser, was heißt, dass ein Mangel zu schlimmen gesundheitlichen Schäden von Schwindel bis zu Muskelkrämpfen führen kann. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass auch bei einem übertriebenen Wasserkonsum (der jedoch bei über 20 Liter am Tag liegen würde) schwere Schäden bis zur Wasservergiftung eintreten können, die chronische neurologische Schäden zur Folge haben können.

Bewiesen ist trotz hartnäckiger Gerüchte bis heute nicht, wie viel Wasser durchschnittlich getrunken werden sollte. Fest steht jedoch, dass Sie mit 2 Litern pro Tag nichts falsch machen.

Nicht zuletzt ist Wasser der Durstlöscher Nummer Eins und kann durch nichts anderes adäquat ersetzt werden. Darüber hinaus dient er auch als geschmacklicher Regulierer und sollte stets bei Wein-, Whisky- wie auch anderen Proben als Begleiter gereicht werden.

 

Das Sortiment

Gemäß seiner Unverfälschtheit und seinem puren Auftreten existieren von Voss Wasser die beiden Varianten mit und ohne Kohlensäure. So gibt es von Voss weder mit Aromen angereichertes Fruchtwasser, noch ähnliche versetzte Softdrinks, da diese dem Image und den Zielen widersprächen. Denn Voss Wasser ist vor allem für seine klare Reinheit bekannt, die sich weich und erfrischend präsentiert. Keinerlei störende Neben- oder Nachgeschmäcker treten hier auf, was vor allem am pH-Wert des Wassers liegt, denn je neutraler der Wert desto neutraler natürlich auch der Geschmack.

Auch rühmt sich Voss seines komplett karbonneutralen Herstellungsprozesses und seines TDS-Wertes (Total Dissolved Solids), also der Anzahl und den Werten an Mineralien, die bei Voss deutlich geringer gehalten sind als bei anderen Wassern.

Voss Sparkling Water

Voss Sparkling Wasser ist sowohl in der größeren 0,8l als auch der 0,375l Flasche erhältlich und verspricht prickelndes Vergnügen. Egal ob stilvoll am Arbeitsplatz, als Erfrischung im Fitnessstudio oder als Bereicherung eines feinen Essens mit delikater Weinbegleitung: Voss Sparkling mit Kohlensäure wird stets mit Frische und fein perlender Kohlensäure begeistern.

Der pH-Wert des Sparkling Voss Waters liegt bei 5, die TDS-Zahl bei 290.

Voss Still Water

Wer auf pure Reinheit baut, der darf sich gerne an Voss Still Wasser bedienen. Dessen klare Milde kommt hier wie beim Sparkling Water durch den niedrigen pH- wie TDS-Level zustande, die beim Still Water bei 6 und 44 angesetzt sind.

Auch das kohlensäurearme Wasser ist als 0,8 als auch 0,375l Flasche erhältlich.