Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Angostura

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Rum Angostura

Rum Angostura ist eine Premium-Marke der Trinidad Distillers Limited, eine Tochter der Angostura Holding mit Sitz auf der Karibik-Insel Trinidad & Tobago. Ihre Geschichte beginnt jedoch in Venezuela, wo sich 1820 der aus Deutschland stammende Arzt Dr. Johann Siegert, niederließ, um in der Stadt Angostura auf Veranlassung von Simon Bolivar ein Militärhospital zu leiten. Zu rein medizinischen Zwecken erforschte er die Wirkung tropischer Pflanzen und Kräuter und stellte einen "Amargo Aromatico" genannten Bitter her, der als Heilmittel gegen die Seekrankheit so erfolgreich war, dass er als "Angostura Bitter" alsbald in alle Welt exportiert wurde.

Politische Unruhen veranlassten seine Söhne, 1875 das inzwischen sehr profitable Unternehmen ins ruhigere Trinidad zu verlegen, wo alsbald auch mit der Destillation von Rum begonnen wurde. 1945 wurde die Trinidad Distillery Ltd. in der Hauptstadt Port of Spain der Angostura Holding einverleibt und mit modernsten Destillationsanlagen ausgestattet. Seither wurde die Rum-Sparte immer stärker ausgeweitet und heute wird die Jahresproduktion an Rum von über 20 Millionen Litern in 140 Ländern der Welt vertrieben.

Gebrannt wird Rum Angostura in einer fünfsäuligen Column Still-Anlage riesigen Ausmaßes aus bester Melasse, die aus Zuckerrohr gewonnen wird, welches aus ganz Trinidad angeliefert wird. Vor der Einmaischung wird die Melasse untersucht, um dann unter Nutzung eigener Hefestämme innerhalb von 24 Stunden vergoren zu werden. Einzig die Destillate aus der ersten und der letzten Brennsäule bilden die Grundlage für die verschiedenen Angostura-Rums, sie haben einen Alkoholgehalt von 75% und 95% und ergeben durch die Kombination leichterer und gehaltvoller Destillate eine ganze Palette an Angostura Rum, wovon hier nur einige exemplarisch genannt werden sollen. Der gesamte Herstellungsprozess wird mit modernsten Methoden und Computern überwacht und alle Destillate werden strengen Qualitätskontrollen unterworfen. Dasselbe gilt übrigens auch für das verwendete Wasser, das spezielle Filter- und Demineralisationsprozesse durchläuft.

Ein Teil des Rum Angostura wird sofort als weißer Rum abgefüllt, während für die Alterung der meisten Rums tausende von Eichenfässern zur Verfügung stehen. Nicht wenige dieser Rums werden an Rum-Hersteller in der ganzen Karibik verkauft und bilden so einen wichtigen Bestandteil der verschiedensten Karibik-Rums.

Der Angostura White Oak ist ein nicht gelagerter weißer Rum mit einem feinen Aroma, der im gesamten karibischen Raum großes Ansehen genießt. Im Gegensatz dazu handelt es sich beim Angostura Royal Oak um einen Premium-Rum, der für mehrere Jahre in getoasteten Eichenfässern reifen durfte, was ihm sein intensives Aroma und seinen ausgewogenen Körper verleiht.

Der Angostura 1919 ist ein Blend aus leichten und schweren Angostura-Destillaten, der mindestens acht Jahre Fasslagerung erfahren hat und zu den hervorragenden Rums der Karibik gezählt wird. Er wird nur noch übertroffen durch den Angostura 1824 Limited Reserve, dessen Name an das Jahr erinnert, in welchem Dr. Siegert mit seinen Bitter-Experimenten begann. Er wird aus mindestens zwölf Jahre gelagerten Destillaten vermählt, die ausschließlich aus ausgesuchten Fässern stammen, die nach der Vermählung nochmals einige Zeit in Eichenfässern zu verbringen. Auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung wird dieser Rum von Hand abgezogen, gefiltert und ebenfalls in reiner Handarbeit auf Flaschen gezogen.