Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Casa Noble Tequila

4 Artikel

pro Seite

4 Artikel

pro Seite

Casa Noble Tequila - Mexiko edel wie noch nie


Casa Noble Tequila weist eine interessante Unternehmensgeschichte auf, zumindest finden sich im Internet eine Vielzahl kontroverser Aussagen zur Unternehmensgründung.


Am wahrscheinlichsten ist es jedoch, dass die Casa Noble (zu deutsch: „das noble Haus“) bereits Mitte des 18. Jahrhunderts als Landhaus mit eigener Destille in der Gegend um den Vulkan Tequila erbaut wurde. In dieser Zeit ließen sich dort eine Vielzahl von Ackerbauern auf Geheiß des spanischen Königs nieder, um das Land für den großflächigen Anbau feinster Agaven Gewächse urbar zu machen.


Ferdinand VI erkannte schon damals das enorme Potential für den Handel und die Produktion vorzüglichster Brände und so stellte er für die Urbanisierung sogar Land und Geld der spanischen Krone zur Verfügung.


Unabhängig ihrer geographischen Lage haben die Menschen seit Anbeginn das genutzt was ihnen die Natur zur Verfügung stellte. So ist es nicht verwunderlich dass mit dem heißen, tropischen Mexiko oft die überaus widerstandsfähigen und wohlschmeckenden Agaven – die Grundlage für dieses international geschätzte Getränk – in Verbindung gebracht werden.


Der Legende nach sollen sich bereits die in Mexiko angesiedelten Azteken an den feinen Schnapsbränden erfreut haben. Der Name Tequila setzte sich zwar erst mit dem Export durch die Spanier durch, doch auch vorher war das beliebte Getränk unter dem Namen Mezcal, der Spirituosenschlager schlechthin. Es ist es also keinesfalls verwunderlich, dass auch die spanischen Kolonialherren sich seines einzigartigen Geschmackes nicht erwehren konnten und die Nachfrage auf dem europäischen Kontinent kontinuierlich stieg.


Agavengewächse, vor allem die blaue Weberagave, werden auch heute noch im Bundesland Jalisco angebaut und mit dem entsprechendem Know-how und Fachwissen der Brennmeister zu einer Köstlichkeit erster Güte weiterverarbeitet. Casa Noble setzt für die Herstellung seines Ultra Premium Tequilas dabei ausschließlich auf zertifizierte Bioqualität seiner rund einer Million Agavenpflanzen und lässt diese durch ständige, unabhängige Qualitätskontrollen überprüfen. So gelangt nur das beste vom besten zum Kunden und man kann sich darauf verlassen, dass ausschließlich die durch das Vulkangestein besonders mineralhaltigen Agaven von Casa Noble verwendet wurden.


Seine Berühmtheit erlangte der Casa Noble Tequila jedoch nicht allein dank seinem weltweit einmaligen Geschmack und der betörenden Qualität, sondern auch durch die Tradition, Perfektion, die phänomenale Reinheit und das Gefühl des Zusammenseins und Teilens für die er seit Anbeginn steht.


All diese wichtigen Bausteine haben nicht nur international überzeugt, auch ein ganz besonderer Ehrenbürger der Stadt Tequila, bekennt seit geraumer Zeit seine Liebe zu dem Ultra Premium Label: Musikikone und mehrfachen Grammy Award Gewinner Carlos Santana. Durch seine Beteiligung an der Markeneignung, hat er sich zusammen mit den anderen Teilhabern Carlos Hernandez Ramos, Jose Hermosillo Brooks, David Ravandi und Otto Hoernig der Leidenschaft für zu hundert Prozent aus Agaven hergestelltem Tequila verschrieben. Die Marke Casa Noble wird mittlerweile von der La Cofradia S. A. de C. V. vermarktet, abgefüllt und auf dem internationalen Markt vertrieben.


Eine besondere Gemeinsamkeit der geschmacklich hervorstechenden Tequilasorten wie dem Crystal, Reposado und dem Anejo ist außerdem, dass sie nicht nur einen Destillationsvorgang hinter sich haben, sondern gleich dreimal destilliert werden. Das 40 prozentige Alkoholvolumen kommt deswegen besonders mild und harmonisch daher und untermalt optimal die vielfältigen, genussvollen Gewürze und Geschmäcker, die von den Brennmeistern aufs raffinierteste verarbeitet wurden.


Der Casa Noble Tequila Crystal wurde hierfür bei der Spirituosenweltmeisterschaft in San Francisco sogar mit Doppelgold ausgezeichnet und auch der Casa Noble Reposado und der Casa Noble Anejo erfreuen sich bereits mehrfacher Preiskrönungen.


Jede Sorte des unvergleichlichen Tequilas wird dabei in handgeblasene, verschiedenfarbige Dekanterflaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,7 Litern abgefüllt.


Die besonders exquisiten Brände aus der Casa Noble Single Barrel Reihe werden von ausgezeichneten mexikanischen Künstlern sogar handbemalt und sind nur in limitierter Auflage zu erwerben.


Während die anderen Spezialitäten von Casa Noble sonst etwa 12 Monate in französischen Weisseichenfässern lagern, verbleiben die Single Barrel Kreationen für mehrere Jahre in ausgesuchten Fässern und entwickeln über diesen Zeitraum einen ausgezeichneten Geschmack.


Casa Noble ist sehr stolz darauf seinen Fans und Tequila Liebhabern, ein solches Meisterwerk best-ausgereiftestem Anejo oder Reposado bieten zu können.


Das macht diese beiden exklusiven Editionen vor allem auf Hochzeiten, Geburtstagen, Taufen, Banketten und sonstigen Familienfeiern zu einem heißbegehrten Geschenk, dass nicht nur dank seiner hinreißenden Qualität alle bezaubert.


Auch wenn in Deutschland noch immer der Sierra Tequila am bekanntesten und gefragtesten ist, sollten sie sich den unvergesslichen Genuss eines Casa Noble Tequilas auf keinen Fall entgehen lassen!