Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Aberlour

11 Artikel

pro Seite

11 Artikel

pro Seite

Aberlour- Ein typischer Vertreter Speysides

Zur Geschichte

Denkt man an schottische Highlands, fallen meist sofort allseits bekannte Schlagwörter wie Dudelsack, Clanwesen, Schottenröcke, Porridge, Haggis und Whisky. Übrigens könnte man es als Zeichen der berühmten schottischen Eigenwilligkeit deuten, dass in jedwedem Land außer Schottland Whisky mit dem Buchstaben e versehen ist, also „Whiskey“ geschrieben wird. Dieser schottischen Standhaftigkeit ist es auch geschuldet, dass Whisky-Liebhaber heute wie zur Gründung im Jahr 1826 Aberlour-Whisky (gesprochen „Aberlauer“) aus der berühmten Whisky-Gegend von Speyside genießen können. Das gegenwärtige, sympathische Gebäude, 1898 vom bekanntesten Destillerie-Architekten Charles Doig of Elgin erbaut, war zuvor bereits zweimal Feuerbränden zum Opfer gefallen und jedes Mal mit Erfolg wieder errichtet und weitergeführt worden. Die Aberlour-Brennerei liegt in den schottischen Highlands, im berühmten Whisky-Gebiet von Speyside am Ortstrand des idyllischen Charlestown of Aberlour. Es mag interessieren, dass um das Jahr 2001 nicht einmal 800 Einwohner das kleine Städtchen bewohnten, dafür jedoch im Umkreis von zehn Kilometern 13 Whisky-Brennereien beheimatet sind, darunter auch die bekannte Glenfiddich-Destillerie. Bereits seit 1975 gehört die Aberlour-Brennerei zum großen französischen Pernod-Ricard-Konzern, der unter anderem 2002 ein neues, modernes Besucherzentrum errichten ließ. Ein Muss für Whisky-Liebhaber, die die schottischen Highlands erkunden wollen!

Zu Herstellung und Sortiment

Aberlour kann als typischer Whisky der Speyside-Region gezählt werden. Sein Wasser speist sich aus den hiesigen Quellen, die ihm den unnachahmlich runden Geschmack sowie milde Honig- und Heidekrautnoten verleihen. Die Destillation verläuft in jeweils zwei Wash- und Spiritstills, die durch Dampf erhitzt werden. Sowohl Sherry- als auch Bourbon-Fässer dienen zur Lagerung und verleihen ihm seine speziellen Geschmacksnoten.

Aberlour Whisky 15 years Cuvée Marie D'Écosse

Maria Stuart lebte in Shakespeare’schen Zeiten, diente in ihrer Rolle als Gegenspielerin der großen englischen Königin Elizabeth I. als Vorlage für solch berühmte Dichter wie Friedrich Schiller und ist Namensgeberin eines Aberlour Whiskys, der speziell für den französischen Markt konzipiert wurde (Maria Stuart heißt auf französisch Marie D’Écosse). Neben dem schottischen Königsthron saß Maria Stuart kurzzeitig auch auf dem französischen Thron, da sie mit dem dortigen König bis zu dessen Tod 1560 verheiratet war. Unter anderem aufgrund dieser Verbindung galt sie als weniger puristisch, dafür jedoch frivoler als ihre anglikanische Widersacherin. Diese Sonderedition der Aberlour-Brennerei zu Ehren der umstrittenen Königin ist exklusiv in limitierter Auflage auf Bottleworld erhältlich. 14 seiner 15 Jahre Reifung verbringt der 43-prozentige Cuvée, in einem sogenannten Double-Casking-Verfahren in amerikanischen Bourbon-Fässern, bevor er für ein weiteres Jahr seine besondere Note durch die Reifung in spanischen Sherry-Eichenfässern erhält. Edel, wie es einer Königin gebührt, präsentiert sich seine Farbe von goldenem Bernstein, sein Aroma spiegelt eine harmonische Verbindung von deutlichen Vanille- und leichteren Karamell- sowie Honignoten wider. Am Gaumen entfaltet sich ein komplexer, cremig anmutender Geschmack, der nach einer Weile mit würzig-pfeffrigen Elementen überrascht. Für diejenigen, die es mögen, empfiehlt sich die Zugabe einiger Tropfen reinen Wassers, durch die man weitere Feinheiten zu entdecken vermag.

Aberlour Whisky Double Cask 15 years 1l

In der 1 Liter Flasche präsentiert sich dieser typische Vertreter der Speyside-Region mit einem Alkoholgehalt von 40% vol. Im sogenannten Double-Cask-Verfahren ruht dieser 15 Jahre alte Whisky 14 Jahre in aromatischen Bourbonfässern, bevor er seinen letzten Schliff in gehaltvollen Oloroso-Sherry-Fässern erfährt. Das Ergebnis ist ein komplexes, äußerst ausgewogenes Aroma und eine Farbe, die an glitzernden Bernstein erinnert. Leichte Malz- und Toffeenoten warten im Bouquet auf, während am Gaumen ein leicht holziger und dabei trotzdem kokossüßer Geschmack herrscht. Auch der Abgang präsentiert sich in würzig-süßer Weise.

Aberlour 16 years

Dieser exzellente Single Malt Whisky von 40% vol. alc. ist ein weiterer Whisky, der im Double-Cask-Verfahren aus einer Lagerung in Bourbon- und anschließender Nachreifung in Sherry-Fässern entstand. Im Glas präsentiert sich der Aberlour 16 years in einem satten Bernsteingold. Geschmacklich besitzt er einen eher trockenen Charakter, der jedoch durchaus mit floralen Noten aufwartet. Weitere Töne, die sich am Gaumen präsentieren, sind reife Pflaumen, Nüsse und ein leicht holziger Eindruck. Der Abgang ist angenehm warm und würzig.

Aberlour 18 years - Single Malt Scotch Whisky

Der 18-jährige Single Malt Scotch der Aberlour-Destillerie ist ein 43-prozentiger Premium-Whisky. In typischer Aberlour-Manier erfährt auch dieses Destillat seine Reifung in Bourbon- und Sherry-Fässern. Angenehm für das Auge verströmt er einen Glanz von dunklem Bernsteingold. Fruchtige, schokoladige Aromen, hier vor allem von saftigen Pfirsichen und sahnigen Elementen getragen, entwickeln sich zu einem honigsüßen, an Eichen und Lakritz erinnernden Geschmack. Aufgrund seines Alters weich und rund am Gaumen, mündet er in einem langen, ausgewogenen Finish. Für manche empfiehlt sich hier die Zugabe von etwas Wasser, um Geschmack und Aroma noch etwas mehr erkunden zu können.

Aberlour 12 years

Dieser Single Malt Scotch von 12 Jahren und einem Alkoholgehalt von 40% vol. war längere Zeit lediglich auf dem französischen Markt erhältlich und ist nun auch bei Bottleworld zu haben. Die meiste Zeit seiner Reifung verbringt er in Bourbonfässern bevor ihm eine Umfüllung in Oloroso-Sherry-Fässer den letzten Schliff verpasst. Dieser Highland-Whisky ist ungetorft, von kräftiger Bernsteinfarbe und aufgrund seiner Lagerung mit typischen Sherry-Noten versehen, die sich mit einer Andeutung von Kaffee- und Tabaknoten verbinden. Schwarze Johannisbeeren und Lakritzelemente gehen in einen deutlichen Malzgeschmack über. Das lange Finish ist seidig weich, ohne allzu intensiv oder aufdringlich zu wirken.

Aberlour A'Bunadh

A‘ Bunadh, das gälische Wort für „Ursprung“, weist bereits auf den urtümlichen Charakter dieses besonderen Scotch Whisky hin. Seine Lagerung erfolgt in Sherry-Fässern, die ihn charakterlich stark prägen. Das Herstellungsverfahren des Aberlour A‘ Bunadh ist traditionell und sehr speziell: jährlich werden einige wenige Sherry-Fässer ausgewählt, die in Fassstärke aufgefüllt, nummeriert und mit einer Batch-Nummer versehen werden. Jede Batch-Nummer besitzt ein eigenes Bouquet und Aroma, eine Tatsache, die von Liebhabern und Sammlern überaus geschätzt wird. Unsere derzeitig vorrätige Batch-Nummer präsentiert sich mit einer beachtlichen Stärke von 60% vol. alc., überzeugt mit einer tiefen Bernsteinfarbe und deutlichen Sherry-Anklängen. Sein nachhaltiger, robuster Abgang wird Freunde des herberen Geschmacks begeistern.

Aberlour 10 yrs

Wie seine älteren Brüder wird auch der 10 years old Aberlour mittels des Double-Cask-Verfahrens hergestellt, das hier eine Lagerung in Bourbon- sowie Sherry-Fässern bedeutet. Der goldene Farbton untermalt das frische, trockene Bouquet nach herbstlichen Früchten, das dabei einen Anklang von Vanilletönen aufweist. Geschmacklich zeichnet sich der Aberlour durch Weichheit und eine sanfte Cremigkeit aus, mit würzigen Begleitern wie Nuss und Honig. Ein sanfter Malz-Geschmack rundet das Genusserlebnis ab. Sein langer, angenehm wärmender Abgang und seine weiche Ausgewogenheit machen den Aberlour 10 years für Kenner, ebenso wie für Neulinge zu einem interessanten Geschmackserlebnis.