Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Old St. Andrews Clubhouse

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Old St. Andrews Clubhouse Whisky


Old St. Andrews Clubhouse Whisky ist ein bekanntes Label hochwertiger Blended Scotch Whiskys, die von der Old St. Andrews Ltd. In Dartford in der britischen Grafschaft Kent, wenige Kilometer südöstlich von London, hergestellt werden. Die Firma, die sich heute im Besitz des britischen Investors Bob Gorton befindet, wurde vor 25 Jahren gegründet und bringt außer Whisky auch noch besonders feine Gins und anspruchsvollen Vodka auf den Markt – Pink 47 und Blue 42 sind Liebhabern von Gin und Vodka natürlich ein Begriff!


Die Idee für den Old St. Andrews Clubhouse Whisky kam den Vorbesitzern, die zuvor schon seit gut 75 Jahren im Whisky-Geschäft tätig gewesen waren, durch die unmittelbare Nähe des Firmensitzes zu einem Golfplatz, dem Old St. Andrews Golfplatz, der zu den ältesten Großbritanniens gehört. In einem vornehmen Golfclub besteht natürlich immer Bedarf an hochwertigen Spirituosen, genießen Golfspieler diese doch gerne nach den Strapazen des Golfspiels! Daraus entwickelten sich sehr schnell die hauptsächlichen Absatzmärkte für die Produkte von Old St. Andrews: Die Golfclubs und die Duty-Free-Läden auf internationalen Flughäfen, die schon für viele Spirituosen das Sprungbrett auf dem Weg zur Berühmtheit waren. Heute finden Sie Old St. Andrews Clubhouse Whisky endlich auch bei uns!


Grundlage für die Angebotspalette von Old St. Andrews Clubhouse Whisky sind sowohl Single Malt- als auch Grain-Whiskys, die für wenigstens fünf Jahre in Ex-Bourbonfässern und gebrauchten Sherryfässern gelagert wurden. Der Master Blender komponiert aus diesen hochwertigen Grundwhiskys eine Reihe verschiedener superber Blended Whiskys, die durch ihre Qualität und ihre exklusive Aufmachung auf Anhieb überzeugen!


Der Old St. Andrews Clubhouse Twilight 10 yrs. Blended Malt zum Beispiel gehört zu den am höchsten ausgezeichneten Blended Whiskys überhaupt: Der amerikanische „Whisky-Papst“ Jim Murray zum Beispiel verlieh ihm in seiner berühmten „Whisky Bible“ 2012 sagenhafte 94,5 von 100 maximal möglichen Punkten und bezeichnete ihn als „Superstar Whisky“, eine Einstufung, die selbst die exklusivsten der besten Single Malt Whiskys nur selten erreichen! Als Grundwhiskys wurden hauptsächlich Destillate aus der berühmten Speyside ausgewählt, wo mehr Single Malt Whisky-Brennereien stehen, als irgendwo sonst auf der Welt! Ex-Bourbonfässer bildeten zehn Jahre lang die Heimat für die verschiedenen Grundwhiskys, bevor sie vom Master Blender gekonnt vermählt und der so entstandene Twilight 10 yrs. mit einem Alkoholgehalt von 40% auf Flaschen gezogen wird, die in ihrer Form einem Golfball nachempfunden wurden!


In glänzender Bernsteinfarbe präsentiert sich der Old St. Andrews Clubhouse Twilight 10 yrs. dem Auge, in der Nase entwickelt er ein betörendes Aroma, das von fruchtigen Noten frischer Äpfel, einer Unterlage aus Zitronengras und einem interesssanten Ingwer-Akzent definiert wird. Am Gaumen Entdeckt man einen feinen, sehr gut ausgewogenen Charakter ohne Ecken und Kanten, der durch seine Weichheit und seine Samtigkeit gefällt. Im langen Nachklang entwickelt er ein wärmendes und dennoch frisches Gefühl.


Gleichfalls eine Besonderheit ist der Old St. Andrews Clubhouse Fireside, für den ausschließlich Single Malt Whiskys mit einem Mindestalter von zwölf Jahren ausgewählt wurden. Auch hier liegt das Schwergewicht auf Whiskys aus der Speyside! Abgefüllt mit 40 % Stärke in Flaschen der Form eines Golfballes, präsentiert sich der Fireside in einer dunkleren Bernsteinfarbe als der Twilight. Sein Bouquet wird von moosigen Noten beherrscht, die von einem rauchigen Hauch umweht werden. Torfige Elemente und Karamell entdeckt man am Gaumen, dem auch feine florale und holzige Nuancen schmeicheln. Im langen Abgang betont trocken und intensiv, zählt der Old St. Andrews Clubhouse Fireside zu jenen Whiskys, die man gerne vor einem offenen Kamin genießen möchte!


Die Krönung der Clubhouse-Reihe bildet freilich der Old St. Andrews Clubhouse Nightcap 15 yrs., für den Single Malt Whiskys ausgewählt wurden, die nicht weniger als 15 lange Jahre in europäischen Eichenfässern reifen durften. Der Master Blender hat mit diesem hochfeinen Blended Whisky ein wahres Meisterstück abgeliefert, für den nur die besten Grundwhiskys gerade gut genug waren!


Der Nightcap 15 yrs., der wie alle Whiskys der Clubhouse-Reihe in Flaschen in der Form eines Golfballes abgefüllt wurde, ist von sehr dunklem Bernstein im Glas und entwickelt in der Nase ein distinktes Bouquet, das von süßen Aromen, Honig und Heidekraut dominiert wird. Am Gaumen findet man einen Hauch von Vanille, der die Eindrücke frischen Heidekrauts und Karamell-Töne fein umweht. Auch im langen Abgang ist der Honig immer präsent, womit der Old St. Andrews Clubhouse Nightcap 15 yrs. tatsächlich der ideale Whisky ist, um einen schönen Tag zu beschließen!


Eine besonders leckere Spezialität ist der Old St. Andrews Clubhouse The Dubliner, ein Whiskey-Likör aus dem Zentrum Irlands, für den bester irischer Whiskey mit feinstem Honig und etwas Karamell vermählt wird. Abgefüllt mit 30 % Alkoholgehalt in formschöne Whiskey-Flaschen, ist dieser helle Whiskey-Likör von intensivem Honig und reichem Karamell geprägt, die am Gaumen von viel Toffee ergänzt werden. Cremig und weich im Geschmack, sollte er pur und gut gekühlt getrunken werden!