Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Giesinger Bräu

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Giesinger Bräu

München und sein Bier – das gehört zusammen wie die Franzosen und ihr Champagner oder die Italiener und ihre Pasta. Ein Helles darf es sein für den Durst, ein Weißbier zur Brotzeit oder auch ein Dunkles Bier zu einem deftigen Schweinsbraten mit rescher Kruste und Dunkelbiersoße. Dominiert wurde das Bild der Münchner Brauereien dabei lange Zeit von den ganz großen Namen wie Augustiner oder auch Paulaner und Co. Große Traditionen und dabei kaum große Veränderungen – so behaupteten sich die namhaften Brauereien mit ihren Standorten in München seit Jahrzehnten, ja sogar Jahrhunderten.

Und jetzt? Gibt es mit Giesinger Bräu eine erfolgreiche Privatbrauerei im Stadtteil Giesing, die nun neben dem legendären „Sechzger Stadion“ und der Auer Duld bei den Münchnern Kultstatus erlangt hat.

Giesinger Bräu - Der Anspruch

Bei den Giesinger Brauern steht vor allem ein Leitsatz im Vordergrund: Bier nach alter Münchner Brautradition brauen. Und das heißt, dass hier der Rückbesinnung auf die Wurzeln eine ebensolch große Rolle zukommt wie der Orientierung an bester Qualität. In der gar nicht mehr so kleinen Manufaktur, die man erreicht, wenn man den Giesinger Berg erklimmt, ist man darauf bedacht, nur beste Zutaten zu verwenden. Und so wandern in die Biersorten des Hauses noch beste Hefe aus der nahegelegenen Hallertau und natürliche Trübstoffe, das heißt hier wird komplett auf künstliche Ersatzstoffe verzichtet. Giesinger Biere sind unfiltriert, erfrischend frisch und thermisch unbehandelt – und als solche besitzen sie kein Haltbarkeitsdatum, das für die Unendlichkeit gedacht ist. Aber es soll ja auch getrunken werden, das Bier.

In der Giesinger Biermanufaktur sieht man sich dabei ganz klar nicht als Konkurrent der großen Brauereien. Nein, den Anspruch erhebt man hier nicht. Vielmehr sieht man sich als Ergänzung einer lebhaften Bierkultur in der Weltstadt mit Herz. „Mir san Bier“ ist dabei das Gebot und macht klar, dass man in Giesing auf Tradition und Qualität Wert liegt. Deshalb schlug man in der Giesinger Biermanufaktur auch gekonnt die Brücke zwischen Moderne und Tradition: denn genauso, wie man die Technik als Hilfsmittel heranzieht, um gewisse qualitative Standards aufrecht zu erhalten, genauso verzichtet man aus genau den gleichen Gründen auch schon einmal darauf.

Oben hatten wir es bereits erwähnt: Giesinger Biere sind unfiltriert und auch thermisch nicht behandelt. Das sorgt gemeinsam mit den erstklassigen Zutaten wie Hopfen aus der Hallertau für einen natürlicheren Geschmack, verringert jedoch die Haltbarkeit. Eine weitere Besonderheit ist die Verwendung von offenen Gärbottichen anstelle der sonst üblichen Edelstahltanks. Handwerkskunst und Brautradition werden hier nicht nur proklamiert, sondern wahrlich groß geschrieben.

Das Sortiment von Giesinger Bräu

Beim Giesinger Bräu steht man den großen Münchner Brauereien in nichts nach, wenn man sich die diversen Biersorten ansieht. Ganz im Gegenteil: als Privatbrauerei kann man hier auch einmal das eine oder andere Experiment wagen und extravagantere Spezialbiere herausbringen. Doch als Giesinger Brauerei führt man natürlich auch typische Biere, wie sie in München und Umgebung schon seit jeher gerne getrunken werden. So natürlich ein Helles und ein Dunkles, ein süffiges Weißbier, einen Märzen und Bockbier. Was man dafür braucht? Ganz klar Hopfen, Wasser, Hefe und Malz – Gott erhalt‘s!

Untergiesinger Erhellung

Als echte Münchner Brauerei darf natürlich die Lieblingssorte der meisten Münchner nicht fehlen. Für die Erhellung aus Giesing entschied man sich für die Hopfensorten Saphir, Hallertauer Mittelfrüh und Hallertauer Tradition. Wie alle Biere, so wird auch das untergärige Helle weder filtriert noch thermisch behandelt. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,3% Vol. Alc. und ist von daher ein süffiger Begleiter zu den diversesten Speisen und macht sich im Biergarten ebenso gut wie im Giesinger Bräustüberl. Eine appetitlich goldgelbe Farbe komplettiert das Erscheinungsbild.

Giesinger Craft

Die Giesinger Biermanufaktur kann mehr als nur Helles und andere klassische Biersorten wie Weißbier, Dunkles und Co. Das beweisen sie mit ihren Giesinger Craft Bieren, die vom Baltic Rye Porter über Craft Doppel Alt bis zum Giesinger Wheat Stout und LemonDrop Triple reichen. Allesamt spannende Spezialbiere, die sich doch vom klassischen Münchner Bier deutlich abheben, unter anderem auch durch den höheren Alkoholgehalt.

Gut zu wissen…

Natürlich gibt es das erfrischende Sortiment des Giesinger Bräus bei BottleWorld.de zu kaufen, doch wer neugierig geworden ist, der kann auch im Bräuhaus in Giesing vorbeischauen und im gemütlichen Stüberl die eine oder andere Kreation gemeinsam mit bayrischen Köstlichkeiten probieren.