Cava

Cava – Der Schaumwein Spaniens

Die Italiener haben ihren Prosecco, die Franzosen den feinperligen Crémant sowie natürlich Champagner – und die Spanier ihren Cava. Überall dort, wo es erstklassige Anbaugebiete für Trauben gibt, versuchte man sich nicht nur in der Herstellung von Weinen, sondern - nach Dom Pérignons bahnbrechender Erfindung - auch in der Kreation feinster Schaumweine. Der Unterschied zum normalen Wein liegt auf der Hand: hier haben wir es mit (zumeist) weißen Traubensorten zu tun, die mittels eines speziellen Verfahrens eine gelöste Kohlensäure ausbilden, die mit ihrer feingliedrigen Perlage für den Inbegriff an Eleganz und Genuss stehen.

Cava – Was ist das eigentlich genau?

Ist Cava einfach nur ein spanischer Sekt? Darf er nur in Spanien hergestellt werden und weist seine Herstellung Besonderheiten auf, die ihn von anderen Schaum- und Perlweinen abheben? Diese Fragen wollen wir in der Folge klären.

Zunächst einmal: mit Cava ist ganz klar ein Schaumwein gemeint, der nach dem Verfahren der Flaschengärung (auch bekannt als méthode champenoise) hergestellt wird. Dieses gilt als besonders edel und qualitativ hochwertig. Des Weiteren ist der Cava eine geschützte Qualitätsbezeichnung und darf sich Denominació d’Origen Cava nennen. DO Cava ist also keine Herkunftsbezeichnung einer bestimmten Gegend Spaniens, sondern in erster Linie einmal eine Information über den Qualitätsstandard, den echte Cava Schaumweine aufweisen.

Wenn auch das DO keine Herkunftsbezeichnung darstellt, so ist Cava trotzdem ein durch und durch spanischer Wein, der lediglich in 159 Gemeinden in Spanien hergestellt werden darf. Vor allem in der Gegend um Penedès, die westlich von Barcelona zu finden ist, entdeckt man die großen Kellereien um Freixenet sowie Codorníu (in letzterer hatte Josep Raventós i Fatjó seinen ersten Cava hergestellt) und viele mehr.

Die Herstellung von Cava

Cava ist ähnlich strengen Richtlinien unterworfen wie Champagner und Crémant, wenn es um die Herstellung geht. So sind beispielsweise für den klassischen „weißen“ Cava die Traubensorten Parellada, Xarel·lo, Macabeo (auch als Viura bekannt), Subirat (manchen auch als Malvasia Riojana geläufig), Chardonnay sowie seit einigen Jahren auch die typische Champagner Traube Pinot Noir zugelassen. Für Rosados sind des Weiteren die Rebsorten Garnacha Tinta sowie Monastrell erlaubt. Klassischerweise werden diese Trauben meist zum trockenen Brut verarbeitet, doch auch andere Versionen wie Dulce, Extra Sec und Co. kommen vor.

Nicht nur die Wahl der richtigen Trauben ist natürlich von Wichtigkeit, sondern auch das Verfahren selbst. Die Flaschengärung (also eine zweite Gärung in der Flasche anstelle von Stahltanks) sorgt für das elegante Aroma und die Feinperligkeit, die Kenner so zu schätzen wissen. Führt ein Cava zusätzlich das Reserva im Titel, lagerte er 18 Monate. Ein Gran Reserva sogar 30 Monate.

Bekannte Cavas bei BottleWorld.de

Sie sind neugierig geworden? Dann entdecken Sie bei BottleWorld.de das feine Angebot an prickelnden Qualitätscavas von Cavas Hill 1887 (in den Sorten Semi Seco, Brut und Rosado erhältlich) sowie der Bodegas Muga, die als echter Geheimtipp gilt.

Bodegas Muga Cava

Bodegas Muga ist schon deshalb besonders, weil das Weingut nicht in Penedes zu finden ist, sondern in der legendären Region La Rioja, in der Nähe der Kleinstadt Haro. Der klassische Cava Conde de Haro setzt sich aus 90% Viura Trauben sowie 10% Malvasia zusammen und ist damit ein echter Spanier, wie er im Buche steht. Fruchtig und blumig sowie von zarter Perlage, so präsentiert sich der klassische Cava des Hauses Bodegas Muga.

Der Rosé, auf spanisch Bodegas Muga Cava Rosado brilliert dank heller Lachsfarbe und einer Kombination aus 60% Garnacha, 30% Viura und 10% Tempranillo Trauben – ebenfalls typische Trauben der Rioja Region, die fruchtige Aromen um Zitrus und grüne Äpfel, mit einem Hauch Aprikose zur Folge haben.

Cavas Hill

Cavas Hill 1887 ist ein typisches Weingut der Penedes Region, die mit einer Cuvée Brut aufwartet, die sich zusammensetzt aus 50% Xarel·lo, 35% Macabeo und 15% Parellada. Der appetitlich gelbe Farbton mit den grünen Reflexen bedingt gemeinsam mit der zarten Perlage einen hervorragenden ersten Eindruck. Nase und Gaumen präsentieren sich von komplexem Aroma, harmonisch ausbalanciert und elegant.

Der Semi Seco des Hauses Cavas Hill 1887 ist etwas lieblicher als der Brut der Familie. Das Nosing erweist sich als frisch, das Mousseux als appetitlich schäumend und der Gaumen begeistert mit Aromen von grünen Äpfeln und Limetten.

Der Cavas Hill Cuvée Rosé des Hauses lagerte für mindestens 1 Jahr in den Kellern von Cavas Hill und bildet dort Nuancen von roten Früchten und eine kirschrote Farbe aus. Er setzt sich aus den Traubensorten Grenache (69%) sowie 40% Monastrell zusammen.

Die Geschichte des Cava

Wir wissen ziemlich genau, wie der Champagner entstanden ist, der sowohl als „Ur- als auch Reinform“ aller Schaumweine gilt. Der Mönch Dom Pérignon hatte Ende des 17. Jahrhunderts eine Gärung in der Flasche bei seinem Wein in Gang gesetzt, die heute als Ursprung eines jeden prickelnden Weins gilt. Beim Cava hingegen ist dessen Anfang nicht ganz so genau belegt. Fest steht nur, dass die Bezeichnung Cava so seit dem Jahr 1986 verwendet wird: damals trat Spanien der EU bei und durfte seine Schaumweine nicht mehr Champána oder Xampàn nennen.

Ein neuer Begriff musste her und man orientierte sich deshalb am spanischen Wort Cava, das wie die Bodega als „Kellerei“ übersetzt werden kann. Im Gegensatz zur ebenerdigen Bodega, besitzt eine Cava jedoch stets auch unterirdische Keller, die sich ganz besonders für die Lagerung von Schaumweinen eignen.

Seine Ursprünge kann der spanische Cava - Name hin oder her - bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. In den 1870ern fing Josep Raventós i Fatjó an, seinen Schaumwein nach Flaschengärungsmethode zu erzeugen und diesen ab 1879 zu verkaufen. Bereits damals bestand sein Cava aus den Traubensorten Parellada, Xarel·lo und Macabeo.

5 Item(s)

per page

Set Descending Direction
  1. Cavas Hill 1887 Brut

    Cavas Hill 1887 Brut 0,75 l

    €5.99
    Excl. VAT, Excl. shipping

    Cava von Cavas Hill in der 0,75l Flasche mit 11,5 % Vol. Alc. more information
  2. Cavas Hill 1887 Semi Seco

    Cavas Hill 1887 Semi Seco 0,75 l

    €5.99
    Excl. VAT, Excl. shipping

    Cava von Cavas Hill in der 0,75l Flasche mit 11,5 % Vol. Alc. more information
  3. Cavas Hill 1887 Rosado

    Cavas Hill 1887 Rosado 0,75 l

    €5.99
    Excl. VAT, Excl. shipping

    Cava von Cavas Hill in der 0,75l Flasche mit 12 % Vol. Alc. more information
  4. Bodegas Muga Cava Brut Rioja D.O.Ca. 0,75

    Bodegas Muga Cava Brut Rioja D.O.Ca. 0,75 l

    €17.99
    Excl. VAT, Excl. shipping

    Cava von Muga in der 0,75 L Flasche mit 12,5% vol. alc more information
  5. Bodegas Muga Cava Brut Rosé Rioja D.O.Ca. 0,75 l

    Bodegas Muga Cava Brut Rosé Rioja D.O.Ca. 0,75 l

    €17.99
    Excl. VAT, Excl. shipping

    Cava von Muga in der 0,75 L Flasche mit 12,5% vol. alc more information

5 Item(s)

per page

Set Descending Direction