Tel.:+49-89-327-0979-141 in der Zeit von Mo - Do von 08.00 - 16.00 Uhr, Freitag von 08.00 - 12 Uhr
Trusted Shops zertifiziert
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321

Dalmore

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Dalmore 15 Jahre Highland Single Malt Whisky
The Dalmore Whisky 15 Jahre 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (99,99 € * / 1 Liter)
69,99 € *
The Dalmore 12 Jahre Highland Whisky
The Dalmore Whisky 12 Jahre 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (58,56 € * / 1 Liter)
40,99 € *
Dalmore King Alexander III
The Dalmore Whisky King Alexander III
Inhalt 0.7 Liter (318,56 € * / 1 Liter)
222,99 € *
The Dalmore Whisky Dominium 0,7l
The Dalmore Whisky Dominium 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (128,56 € * / 1 Liter)
89,99 € *
Dalmore Cigar Malt
The Dalmore Whisky Cigar Malt 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (134,27 € * / 1 Liter)
93,99 € *
The Dalmore Gran Reserva
The Dalmore Whisky Gran Reserva 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (67,13 € * / 1 Liter)
46,99 € *
The Dalmore Vintage 2000 Single Malt
The Dalmore Whisky Vintage 2000 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (62,84 € * / 1 Liter)
43,99 € *
Dalmore 25 Jahre
The Dalmore Whisky 25 Jahre 0,7l
Inhalt 0.7 Liter (1.242,84 € * / 1 Liter)
1.004,99 € * 869,99 € *
Gordon & MacPhail Dalmore Whisky 1999 Connoisseurs Choice 0,7l
Gordon & MacPhail Dalmore Whisky 1999...
Inhalt 0.7 Liter (68,56 € * / 1 Liter)
47,99 € *
The Dalmore Whisky Valour 1l
The Dalmore Whisky Valour 1l
Inhalt 1 Liter
52,99 € *
The Dalmore Whisky 15 Jahre 0,7l mit 2 Tumblern
The Dalmore Whisky 15 Jahre 0,7l mit 2 Tumblern
Inhalt 0.7 Liter (94,27 € * / 1 Liter)
65,99 € *

The Dalmore - königlicher Single Malt Whisky


The Dalmore Malt Whisky wurde 1839 von Alexander Matheson direkt am Cormarty Firth gegründet und liegt damit auf der Nordseite des Moray Firth, an dessen Südseite sich die Speyside anschließt. 1886 ging die Brennerei an die vornehme MacKenzie-Familie des Ortes Alness über, deren Familienwappen ein prächtiger Zwölfender zierte, da ihr Urahn 1263 den König Alexander III. während einer Jagd vor einem wilden Hirsch schützte. Als Anerkennung verlieh der König den MacKenzies dieses Wappen, das sie nach dem Kauf der Destillerie zu deren Markenzeichen machten - nicht unähnlich jenem von Glenfiddich! Auch die nächsten Besitzer, Whyte and Mackay, übernahmen nicht nur die Brennerei, sondern auch das Wappen, und seither trägt jede Flasche Dalmore einen großen silbernen Hirsch im Hochrelief. Daran änderte sich auch nichts, nachdem Whyte and Mackay durch die indische United Breweries Group übernommen wurden.


Die von außen ein wenig an einen Landbahnhof erinnernde Whisky Distillery verfügte ursprünglich nur über zwei Stills, diese wurden aber bis 1966 schrittweise auf acht erhöht, und zwar jeweils 4 Wash Stills und 4 Spirit Stills. Damit verfügt die Brennerei heute über einen möglichen Jahresausstoß von 3,2 Millionen Litern reinem Alkohol.


Das in der Destillerie für den Whisky benötigte Wasser bezieht man aus dem Alness-Fluss, der die gleichnamige Ortschaft durchfließt und knapp einen Kilometer westlich der Brennerei in den Cromarty Firth mündet. Das Wasser dieses Flusses wird für seine besondere Weichheit gerühmt und dient nicht nur zur Einmaischung der Gerste, sondern auch zur Kühlung des Schwanenhalses der Spirit Stills, was eine besonders exakte Trennung von Alkohol und unerwünschten Stoffen ermöglicht.


Die im Whisky verwendete Gerste stammt aus den angrenzenden Küstengebieten von Ross-shire und der Black Isle, sie gilt als eine der besten ganz Schottlands - der Name "Dalmore" bedeutet übrigens nichts anderes als "Große Weide"! Und auch die Hefe zur Fermentierung der Gerste bei Dalmore ist etwas Besonderes: in der Brennerei selbst entwickelt, produziert dieser Hefestamm eine ungewöhnlich gehaltvolle und fruchtige "wort", was sich natürlich auch auf die daraus gebrannten Destillate auswirkt. Zur Lagerung verwendet man bei The Dalmore in der Regel gebrauchte Bourbon-Fässer, nach der Vermählung der einzelnen Fässer dürfen die Dalmore-Whiskys dann noch in ehemaligen Sherry-Fässern nachreifen.


In der Dalmore Distillery wird eine Vielzahl verschiedener Whiskys produziert. Das reicht vom kleinen Dalmore The Twelve, über den The Fifteen und The Eighteen bis hin zu besonderen Abfüllungen, wie dem Dalmore Cigar Malt, der sich am besten mit einem guten Freund zu abendlichem Scotch und Zigarren genießt.

The Dalmore - königlicher Single Malt Whisky The Dalmore Malt Whisky wurde 1839 von Alexander Matheson direkt am Cormarty Firth gegründet und liegt damit auf der Nordseite des Moray Firth,... mehr erfahren »
Fenster schließen
The Dalmore Whisky online kaufen | Bottleworld.de

The Dalmore - königlicher Single Malt Whisky


The Dalmore Malt Whisky wurde 1839 von Alexander Matheson direkt am Cormarty Firth gegründet und liegt damit auf der Nordseite des Moray Firth, an dessen Südseite sich die Speyside anschließt. 1886 ging die Brennerei an die vornehme MacKenzie-Familie des Ortes Alness über, deren Familienwappen ein prächtiger Zwölfender zierte, da ihr Urahn 1263 den König Alexander III. während einer Jagd vor einem wilden Hirsch schützte. Als Anerkennung verlieh der König den MacKenzies dieses Wappen, das sie nach dem Kauf der Destillerie zu deren Markenzeichen machten - nicht unähnlich jenem von Glenfiddich! Auch die nächsten Besitzer, Whyte and Mackay, übernahmen nicht nur die Brennerei, sondern auch das Wappen, und seither trägt jede Flasche Dalmore einen großen silbernen Hirsch im Hochrelief. Daran änderte sich auch nichts, nachdem Whyte and Mackay durch die indische United Breweries Group übernommen wurden.


Die von außen ein wenig an einen Landbahnhof erinnernde Whisky Distillery verfügte ursprünglich nur über zwei Stills, diese wurden aber bis 1966 schrittweise auf acht erhöht, und zwar jeweils 4 Wash Stills und 4 Spirit Stills. Damit verfügt die Brennerei heute über einen möglichen Jahresausstoß von 3,2 Millionen Litern reinem Alkohol.


Das in der Destillerie für den Whisky benötigte Wasser bezieht man aus dem Alness-Fluss, der die gleichnamige Ortschaft durchfließt und knapp einen Kilometer westlich der Brennerei in den Cromarty Firth mündet. Das Wasser dieses Flusses wird für seine besondere Weichheit gerühmt und dient nicht nur zur Einmaischung der Gerste, sondern auch zur Kühlung des Schwanenhalses der Spirit Stills, was eine besonders exakte Trennung von Alkohol und unerwünschten Stoffen ermöglicht.


Die im Whisky verwendete Gerste stammt aus den angrenzenden Küstengebieten von Ross-shire und der Black Isle, sie gilt als eine der besten ganz Schottlands - der Name "Dalmore" bedeutet übrigens nichts anderes als "Große Weide"! Und auch die Hefe zur Fermentierung der Gerste bei Dalmore ist etwas Besonderes: in der Brennerei selbst entwickelt, produziert dieser Hefestamm eine ungewöhnlich gehaltvolle und fruchtige "wort", was sich natürlich auch auf die daraus gebrannten Destillate auswirkt. Zur Lagerung verwendet man bei The Dalmore in der Regel gebrauchte Bourbon-Fässer, nach der Vermählung der einzelnen Fässer dürfen die Dalmore-Whiskys dann noch in ehemaligen Sherry-Fässern nachreifen.


In der Dalmore Distillery wird eine Vielzahl verschiedener Whiskys produziert. Das reicht vom kleinen Dalmore The Twelve, über den The Fifteen und The Eighteen bis hin zu besonderen Abfüllungen, wie dem Dalmore Cigar Malt, der sich am besten mit einem guten Freund zu abendlichem Scotch und Zigarren genießt.

Zuletzt angesehen