Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Glenlivet

9 Artikel

pro Seite

9 Artikel

pro Seite

The Glenlivet - Single Malt Speyside Whisky

 

Die von George Smith auf der ehemaligen Upper Drumin Fram gegründete Destillerie war in der Region Speyside die erste, die eine Lizenz zum Brennen, notwendig geworden durch englische Zollgesetze von 1823, erwarb. Der Stolz darauf ist beim The Glenlivet Whisky immer noch zu spüren. Und das nicht zu Unrecht, denn bereits Jahre zuvor war das Königshaus auf die Qualität aufmerksam geworden. Schon bei einem Besuch in Edinburgh hatte König George IV. nach einem Glas Whisky aus dem Livettal verlangt. Er beschrieb ihn damals als „lang gereift, mild wie Milch und mit einem echten Schmugglergeschmack“. In Schottland wollte er nichts als Glenlivet zu trinken.

 

Aber es gab auch Probleme für die Glenlivet Eigner. Durch die Bekanntheit von Glenlivet auf ein gutes Geschäft hoffend, gaben viele Brennereien, auch von weit weg, ihren Whiskys den Zusatz „glenlivet“. Erst 1880 konnte nach einer gründlichen Prüfung die Exklusivbezeichnung „The Glenlivet“ gesichert werden. Ein gewichtiger Grund für die Popularität dieses Whiskys ist das aus den Tiefen der umliegenden Berge sprudelnde Quellwasser von „Josie’s Well“. Auch die optimalen klimatischen Bedingungen haben großen Anteil am Erfolg von Glenlivet. Ebenso wie die Innovationsfreundlichkeit des Betriebs, indem die Technik immer aktualisiert wurde. Das Besucherzentrum, das größte und modernste seiner Art in Schottland, lädt ein die Geschichte und Produktion dieses Single Malts zu besichtigen. Die The Glenlivet Distillery ist diese Reise wert.

 

Die Whisky Range der The Glenlivet Distillery beginnt mit dem The Glenlivet 12 Jahre, der zugleich die Standardabfüllung bildet. Mit dem Glenlivet 15 und dem Glenlivet 18 werden weitere Geschmäcker bedient. Besondere Aufmerksamkeit verdienen vor allem der The Glenlivet 21 Archive und der The Glenlivet 25.