Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Solera Rum

Artikel 1 bis 10 von 38 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Artikel 1 bis 10 von 38 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Sistema Solera Rum

Ron Zacapa, Ron Botran und Matusalem - diese knappe Aufzählung macht schon klar, dass zur Sparte der Solera Rums mit die bekanntesten Destillerien und Abfüllungen zählen. Kaum eine Herstellungsweise ist so bekannt wie das Solera Verfahren und bei kaum einem anderen Herstellungsverfahren legt man so viel Wert darauf, dieses bereits im Titel zu erwähnen.

Die Herstellung per Sistema Solera

Ursprünglich wandte man das Solera Verfahren vor allem in der Sherry und Brandy Produktion an. Das Besondere: hier lagerte man die Fässer nicht sauber nebeneinander, sondern stapelte sie einer Pyramide gleich übereinander. Und „solera“ meint in erster Linie nichts anderes, als die zuunterst liegende Reihe dieser Pyramide. Alle anderen werden als „criaderas“ bezeichnet.

Die Solera Reihe ist dabei nicht nur die zuunterst liegende Reihe, sondern es sind zugleich auch diejenigen Fässer gemeint, die die längste Reifezeit hinter sich brachten. Diese „Begriffsbestimmung“ wird vor allem dann wichtig, wenn die Fässer nicht mehr übereinander gestapelt werden, sondern der praktischen Einfachheit halber in diversen Reifungskellern aufgeteilt werden.

Diese Art der Stapelung hat jedoch in dem Sinne noch keinerlei Einfluss auf den Geschmack der Destillate. Der wird erst beeinflusst, wenn man beginnt, die Solera Reihe in etwa zu einem Drittel abzufüllen. Der damit einhergehende neue Platz wird von den zweitältesten Criaderas aufgefüllt, diese wiederum mit den eine Reihe weiter oben liegenden usw. Die oberste Reihe beherbergt die jüngsten Destillate, die komplett neu aufgefüllt wird. Dieser Schritt des Sistema Solera wird auch als Vermählung bezeichnet, bei der junge Destillate mit alten zusammentreffen und so eine einzigartig harmonische Geschmacksvielfalt kreiert wird.

Logischerweise lässt sich das Alter eines Ron Solera schwerlich bestimmen, da Destillate unterschiedlicher Altersstufen zusammentreffen. Allerdings ist man bei Rum nicht gesetzlich gezwungen, das jüngste enthaltene Destillat anzugeben (wie beispielsweise beim Whisky) und so ist man natürlich frei, das älteste zu nennen. Also gibt beispielsweise ein Ron Zacapa 23 nicht mehr das „years“ im Namen an, das in dem Sinne ja auch falsch wäre. Doch gleichzeitig gibt es uns natürlich einen Hinweis darauf, wie alt sein ältester ursprünglich verwendeter Rum ist.

Beliebte Solera Rums

Eines der größten Aushängeschilder, wenn es um Rums nach Sistema Solera geht, ist ganz zweifelsohne Ron Zacapa aus Guatemala. Dieser gilt als einer der besten Rums der Welt und begeistert Liebhaber auf der ganzen Welt. Eine Kombination aus frischem Zuckerrohrsaft und einer Lagerung in ehemaligen Bourbon sowie Sherry Fässern sorgt gemeinsam mit einer Lagerung im „House above the Clouds“ für seinen einzigartigen Geschmack. Und auch der weibliche Master Blender Lorena Vasquez ist hier sicherlich nicht unschuldig am delikaten, ausgefeilten Geschmack.

Weitere bekannte Solera Rums sind Matusalem und Botran, Cubaney und Dictador sowie Centenario und Quorhum.

Sehen Sie unbedingt in unserer Solera Rum Kategorie bei und gönnen Sie sich eine Flasche der feinen Destillate. Sie werden es sicherlich nicht bereuen.