Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Johnnie Walker

Artikel 1 bis 20 von 24 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 20 von 24 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Whisky Johnnie Walker

Johnnie Walker ist die weltweit wahrscheinlich bekannteste Marke für Blended Scotch Whisky, die von dem Gemischtwarenhändler John Walker 1820 in Kilmarnock in Ayrshire, unweit der schottischen Westküste, gegründet wurde. Walker stellte bald fest, dass die damals erhältlichen Whiskys wenig gefällig und von eher extremem Charakter waren, weshalb sich die Verkaufszahlen sehr in Grenzen hielten. Daran änderte auch der "Walker's Kilmarnock Whisky" nichts, den John Walker anbot - ob es sich dabei um einen Blended Whisky handelte, lässt sich leider nicht mehr feststellen, denn erst ab 1860 war der Verkauf von Blended Whisky überhaupt erlaubt.

Die Nachkommen von John Walker, Alexander Walker und Alexander Walker II., begannen deshalb damit, verschiedene dieser Whiskys zu mischen ("blenden"), um einen sanfteren Whisky zu kreieren, der für breitere Käuferschichten interessant war. Das Ergebnis langwieriger Experimente war schließlich ein Blended Whisky, der seit 1865 als "Walker's Old Highland" angeboten wurde. Ab 1870 wurde dieser in der heute noch verwendeten viereckigen Flasche mit dem schrägen Etikett verkauft und schlug sofort im Markt ein. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Etikettenfarben für die Whiskys unterschiedlicher Qualitäten eingeführt, und ab 1908 wurde schließlich der Name in "Johnnie Walker Whisky" geändert, wobei gleichzeitig der berühmte "Striding Man" und der weltbekannte Slogan "Born 1820—Still going Strong!" eingeführt wurde. Auch der deutsche Slogan "Der Tag geht, Johnnie Walker kommt!" gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten und bekanntesten Werbeslogans im deutschsprachigen Raum.

Seit 2002 gehört die Marke zum weltgrößten Spirituosenkonzern Diageo, und seit langer Zeit ist Johnnie Walker der weltweit meistverkaufte Whisky überhaupt - nicht weniger als 130 Millionen Flaschen mit dem "Striding Man" werden alljährlich abgesetzt! Den Löwenanteil davon macht der Standard-Whisky des Hauses, "Red Label" genannt, aus, der aus ungefähr 40 Grundwhiskys geblended wird, darunter Cardhu, Caol Ila und Talisker. Johnnie Walker Red Label ist der mit Abstand meistverkaufte Whisky der Welt!

Die nächste Qualitätsstufe ist der Johnnie Walker Black Label, der aus mindestens zwölf Jahre alten Whiskys geblended wird, darunter vor allem Caol Ila, Cameron Bridge und Glendullan. Er zeichnet sich durch einen etwas runderen und rauchigen Geschmack aus und galt als Lieblingswhisky von Winston Churchill.

Der Johnnie Walker Green Label wurde erst 1996 unter der Bezeichnung "Pure Malt" auf den Markt gebracht, da er ausschließlich aus den vier Malt Whiskys Caol Ila, Linkwood, Cragganmore und Talisker geblended wird, die ein Mindestalter von 15 Jahren haben müssen. 2004 erfolgte die Umbenennung in "Green Label".

 

Ein Mindestalter von 18 Jahren haben die 15 Grundwhiskys des Johnnie Walker Gold Label, der durch seine ausgewogene Süße und den milden Geschmack auffällt. Hauptbestandteile sind die Whiskys von Royal Lochnagar, Talisker und Clynelish.

 

Seit 1992 bildet der Johnnie Walker Blue Label die Spitze der Farbenserie der Marke. Er wird aus wahrscheinlich neun exklusiven Whiskys geblended, deren wichtigster der Royal Lochnagar ist.

Zu speziellen Anlässen bietet Johnnie Walker zudem exklusive Sonderabfüllungen an, wie aktuell den Johnnie Walker Diamond Jubilee anlässlich des 60-jährigen Thronjubiläums der Queen.