Tel.:+49-89-360-3588-0 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Isle of Jura

13 Artikel

pro Seite

13 Artikel

pro Seite

Isle of Jura

Die Isle of Jura ist eine kleine Insel der Inneren Hebriden, ein langgezogenes Eiland zwischen Islay im Westen und der schottischen Küste im Osten. Obwohl Jura nicht viel kleiner ist als Islay, findet sich hier nur eine einzige Whisky-Destillerie, die denn auch den Namen der Insel "Isle of Jura" oder einfach "Jura" trägt. Sitz der Destillerie ist das Örtchen Craighouse an der Ostküste der beinahe menschenleeren Insel, die insgesamt nur 188 Einwohner ihre Heimat nennen. Übrigens gibt es auf der Insel auch nur eine einzige Straße und nur einen einzigen Pub!

Gegründet wurde die heute zu der indischen United Breweries Group gehörende Brennerei im Jahr 1810 durch Laird Archibald Campbell. Recht bald wurde sie allerdings vernachlässigt und schließlich geschlossen, um erst einige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg durch zwei lokale Landbesitzer, Robin Fletcher und Tony Riley-Smith wieder aufgebaut und 1963 erneut geöffnet zu werden. Seither ist die Brennerei der wichtigste Arbeitgeber auf Jura, und das alljährlich im Mai stattfindende Whisky Festival erfreut sich bei Gästen aus aller Welt größter Beliebtheit.

Die Bewohner von Jura werden als "Diurach" bezeichnet, und da es nur so wenige davon gibt, besteht für jedermann die Möglichkeit, sich als "Diurach" ehrenhalber eintragen zu lassen, wodurch man nicht nur einen gälischen Namen, sondern auch Zugang zu speziellen Abfüllungen und einer Vielzahl von Informationen rund um Jura und seine Whiskys erhält.

Die Isle of Jura-Destillerie verfügt seit 1978 über vier Pot Still-Anlagen, deren kupferne Brennblasen über sehr lange und schmale Hälse verfügen. Zusammen mit der Verwendung wenig oder nicht getorfter Gerste und Felsquellwasser aus der Gegend entstehen hier Whiskys von meist milder Natur, die für schottische Insel-Whiskys eher untypisch sind und geschmacklich näher an den Highlands liegen. Sie zeichnen sich durch ihre besondere Weichheit und ein leicht salziges Aroma aus, das sie der Seeluft an der Küste von Jura verdanken. Abgefüllt werden sie in eigens designte, elegant geschwungene Flaschen, die sie sofort als Jura-Whiskys kenntlich machen.